News

Tipps zum 2. Vorstellungsgespräch (1. Teil)

zurück

So meisterst du das zweite Vorstellungsgespräch besser...

Du hast das Vorstellungsgespräch erfolgreich hinter dich gebracht? Gratulation! Du wirst nun zu einem zweiten Gespräch eingeladen? Cool! Mit etwas Vorbereitung kommst du deinem neuen Job immer näher.

1. Passe dich bei der Kleidung der Firmenkultur an
Hast du beim ersten Interview festgestellt, dass du overdressed warst, und alle anderen mit T-Shirt und Jeans unterwegs herumliefen? Dann passe dich beim zweiten Gespräch bereits mehr an die Firmenkultur an und wähle einen lockereren Kleiderstil. Denke auch daran, nicht genau dieselbe Kleidung wie beim ersten Gespräch zu wählen.

2. Rechne mit neuen Gesprächspartnern im zweiten Interview
Während du das erste Interview vielleicht nur mit einer/zwei Person(en) durchgeführt hast, kommt im zweiten Vorstellungsgespräch oft eine weitere Person dazu, zum Beispiel jemand aus dem Team oder der direkte Vorgesetzte. Denn im ersten Interview wird häufig nach den Grundvoraussetzungen vorselektiert, wobei dann im zweiten Bewerbungsgespräch meist stärker auf das fachliche Know-how fokussiert wird. Lass dich davon nicht verunsichern und habe Verständnis, wenn du dich nochmals – wie im ersten Interview – genau vorstellen musst. Rechne auch damit, dass du das gesamte Team kennen lernen wirst.

3. Beziehe dich auf das erste Vorstellungsgespräch
Du hast dir idealerweise im ersten Interview Notizen gemacht. Sieh dir diese vor dem zweiten Interview nochmals genau an und analysiere sie. Stelle sicher, dass du dir die wichtigen Fakten merkst. Es macht sich nicht gut, wenn du Fragen, die bereits gestellt wurden, nochmals stellst oder wenn du etwas vergessen hast. Hingegen kannst du damit punkten, wenn du Detailfragen stellst und dich auf das erste Interview beziehst. So vermittelst du deinen Gesprächspartnern, dass du dir die Dinge eingeprägt hast.

Quelle: jobs.ch